2016 Asien-Australien

Im August 2016 flogen wir (Marcel und Thomas) nach Bangkok, die Reise sollte dann über Krabi (Thailand), Singapur, Jakarta, Bali (Indonesien) bis nach Cairns (Queensland/Australien) gehen… viel Spaß beim lesen unseres Blogs.

Angekommen in Bangkok sind wir im Hotel Viktory eingecheckt, danach bei schwülen 32 Grad durch diese Megacity. Unser Tuktuk Fahrer war gleichzeitig ein Transporter, was wir jedoch erst während der Fahrt erfuhren, er fuhr nämlich in eine Gasse um dort 2 Rigipsplatten abzuladen die er auf dem Dach hatte, welche wir aber gar nicht gesehen hatten *Lach* Thailand ebend… alles etwas anders.

Wir schipperten mit einem Longboat durch die Kanäle in Bangkok, jeder hat einen alten V8 Motor an seinem Boot die dann dementsprechend laut und kraftvoll sind. Da es in Bangkok selbst den Watermarket nicht mehr gibt, treiben sich vereinzelte Händler am Ufer rum um an die Touristen Obst oder kalte Getränke zu verkaufen. Ich kaufte kurzerhand 3 Bier, Sohn, Daddy und der Fahrer bekam auch ein (hatte ihn vorher gefragt)

Der Monsunregen der von jetzt auf gleich vom Himmel prasselte, hatte es in sich. Trotz Überdachung in unserem Tuktuk waren wir bis auf die Haut komplett nass aber das Abenteuer war es wert. In Bangkok ist tatsächlich nie Ruhe, das treiben geht ohne Unterbrechung 24 Stunden voll ab. In Bangkok waren wir nur 2 Tage weil wir dann weiterfliegen nach Krabi.